Rolltore und Rollgittertore

Roll- und Rollgittertore

Wassermann Rolltore aus Aluminium und Stahl sind durch ihre genial einfache Konstruktion mit nur wenigen Komponenten besonders wirtschaftlich.

Das sind die Abschlüsse, die sich im alltäglichen Betrieb immer wieder bewähren.

Rolltore nehmen über der Öffnung kaum Platz ein. Sie wickeln kompakt hinter dem Sturz. Seitlich und im Deckenbereich geht keine wertvolle Hallenfläche verloren.

Wichtigste Eigenschaften:

  • innovative Zugfeder-Technik
  • hohe Sicherheit ohne Sensorik am Torbehang
  • sehr wartungsarme Tore, da keine Sensorik
  • schnelle, schonende und sichere Toröffnung

Rolltore und Rollgittertore Ratgeber

Ist das günstigste Rolltor die beste Lösung?

Rolltor bei der Firma Benteler

Das günstigste Rolltor hat den niedrigsten Preis. Bedeutet jedoch das günstigste Tor auf mittel- und langfristige Sicht auch die beste Lösung? Um diese Frage zu beantworten, werden a) die Einmalkosten für die Anschaffung und Montage und b) die Kosten für Wartung und Reparaturen über den gesamten Einsatzzeitraum betrachtet. Weiterhin wird der wirtschaftliche Nutzen berücksichtigt, der von dem Produkt ausgeht, wie Beschleunigung der Betriebsabläufe und Senkung der Heizkosten.

Wie wählt man die richtige Toranlage aus?

Wir möchten Ihnen noch einen anderen Ansatz für die Auswahl des richtigen Rolltores nahe bringen. Das ist die Auswahl des passenden Rolltores für Ihren individuellen Anwendungszweck. Diesen Ansatz halten wir für vorrangig gegenüber dem Preis.

Bei der Auswahl unter den verschiedenen Lösungen unterstützen wir Sie mit unserer Erfahrung. Da wir ein breites Angebot an Rolltoren und Rollgittertoren im Programm haben, können wir Sie objektiv beraten und eine geeignete Empfehlung aussprechen.

Auf welche Aspekte sollten Sie bei der Auswahl eines Rolltores achten?

Rolltor Benteler

Gehen Sie pragmatisch heran. Überlegen Sie, welche Funktionen das Rolltor erfüllen muss und wählen Sie das Tor aufgrund Ihrer Anforderungen aus. Mögliche Aspekte haben wir für Sie aufgelistet:

  • Wärmedämmung
  • Öffnungs- und Schließgeschwindigkeit
  • erwarteter Tor-Zyklus pro Stunde und am Tag
  • Arbeitsplatz-Sicherheit
  • Einbruchhemmung
  • Wartungsaufwand und Wartungsfreundlichkeit
  • Anschaffungspreis
  • Installationsfreundlichkeit
  • Platzbedarf des Rolltores am Gebäudeabschluss
  • Strombedarf des Motors
  • Schutz bei Anfahrunfällen
  • reparaturfreundliche Technik
  • Reparaturkosten
  • Reaktionszeiten bei der Ersatzteilelieferung
  • ein zuverlässiger Fachbetrieb für Beratung
  • Installation
  • Notdienst und Reparatur

Welche Torlaufgeschwindigkeiten gibt es bei Rolltoren?

Die Öffnungs- und Schließgeschwindigkeiten des Tores bezeichnet man als die Torlaufgeschwindigkeit. 1,1m/ gilt bereits als recht schnelle Torlaufgeschwindigkeit. Bei einigen Toren mit berührungsloser Aufrolltechnik werden die Lamellen mit 2,5 m/s verschleißfrei in die Spiralkonsole gezogen. Es gibt aber auch Rolltore mit sehr sportlich anmutenden 7 m/s.

Welche Torlaufgeschwindigkeit braucht man tatsächlich beim Rolltor?

Die oben genannten Geschwindigkeiten sind bereits flott. Ein geeigneter Parameter für die Auswahl der Torlaufgeschwindigkeit ist der Torzyklus. Wenn das Rolltor eher selten geöffnet und geschlossen wird, ist die Geschwindigkeit nicht so relevant.

Mit in Betracht ziehen kann man die Höhe des Tores. Bei einer geringen Höhe ist der zurückgelegte Weg geringer und die Geschwindigkeit fällt weniger ins Gewicht. Wenn man einem Tor zuschaut, das sich mit 1m/s schließt, wirkt das bereits recht schnell.

Hohe Torlaufgeschwindigkeiten werden meist mit einem teureren Motor oder mit einem komplett anderen Torkonzept erkauft. Deshalb ist unsere Empfehlung: Schaffen Sie sich an, was Sie für die tägliche Verwendung tatsächlich benötigen. Das ist die pfiffigste Art, um Geld zu sparen und Sie brauchen trotzdem auf nichts zu verzichten.

Kontaktieren Sie uns!

Welche Auswirkung haben die Torzyklen auf die Auswahl des Antriebs?

Bitte berücksichtigen Sie hierbei zwei Zeiträume: Eine Stunde als Beispiel für ein hoch frequentiertes Zeitfenster und zweitens die Anzahl der Torzyklen über den gesamten Arbeitstag. Auf der Basis, wie hoch das Tor frequentiert wird, suchen Sie sich ein Tor mit einem Elektromotor aus, der dieses Volumen laut Datenblatt leistet.

Wie beeinflusst die Auswahl des richtigen Tores die Betriebskosten?

Eine hohe Torlaufgeschwindigkeit und die Wärmedämmung des Tores tragen zu niedrigeren Heizkosten bei. Die Torlaufgeschwindigkeit nimmt in kalten Monaten mit dem Torzyklus an Bedeutung zu. Die Wärmedämmung hingegen ist eher ein statischer Faktor. Ein nicht zu frostiges Klima im tornahen Bereich bedeutet ein angenehmeres Arbeiten für die Kollegen.

Bei den Motoren kommt es darauf an, wie gut sie entwickelt wurden und nicht vordergründig, welcher Spannung sie betrieben werden, solange sie das Gewicht des Tores problemlos bewegen. Auch ein kleiner Motor wird nicht gleich überhitzen, wenn zwischen den Torzyklen die üblichen Be- und Entladezeiten liegen.

Welche Konzepte bestehen für die Arbeitssicherheit bei Rolltoren?

Rolltore bewegen sich mit hoher Geschwindigkeit. Trotzdem muss die Arbeitssicherheit gewährleistet sein. Die Lösung besteht in einer Kraftbegrenzung, wenn das Tor ein Hindernis berührt. So wird der Schaden für das Tor, das ggf. auf die Ladung eines Gabelstaplers trifft oder sogar ein Personenschaden verringert. Tore mit einer solchen Kraftbegrenzung reversieren zumeist, wenn sie auf ein Hindernis stoßen: das bedeutet, sie bewegen sich wieder nach oben.

Eine weitere Lösung zur Vermeidung von Unfällen bei einem schließenden Rolltor sind integrierte Lichtgitter. Wenn ein Lichtstrahl durch eine Person oder ein Flurförderzeug unterbrochen wird, hält das Rolltor mit der Abwärtsbewegung inne und reversiert.

Welche weiteren Unterschiede gibt es bei Rolltoren?

Gegengewichte statt seitliche Zugfernen reduzieren den Verschleiß.

Ein sanftes Starten und Stoppen des Torlaufes erhöht die Lebensdauer gegenüber einer abrupt stoppenden Bewegung. Diese ruhige Bewegung verlängert die Lebensdauer der Toranlage. Reparaturen treten seltener auf, die Wartungsintervalle sind oft großzügiger.

Ein geräuscharmer Torlauf in den Führungsschienen ist angenehmer und auch kann als Indiz für eine geringere Belastung der Rolltor-Mechanik gewertet werden.

Rolltore nehmen eine große Fläche ein. Deshalb besteht oft der Wunsch, die Rolltore zusätzlich über eine Wärmedämmung zu optimieren. Dies wird realisiert, indem die Lamellen des Rolltores beispielsweise mit einem wärmedämmenden Material gefüllt werden. Unterschiedliche Profile tragen ebenfalls zu einer Wärmedämmung bei.

Oben haben wir die Lichtgitter erwähnt. Wenn das Lichtgitter in in die Zarge versenkt ist, wird es durch diese Position besser vor Anfahrschäden geschützt als bei einer exponierten Stellung. Bei manchen Gebäudeabschlüssen ist relevant, welche Fläche die montierte Torlösung in Anspruch nimmt. Hier gibt es platzsparende Installationen.

Falls das Tor zur Wetterseite ausgerichtet ist und besonderen Schutz benötigt, schafft ein ergänztes Bodenprofil einen zuverlässigeren Abschluss.

Wann sind Rollgittertore die geeignete Lösung?

Rollgittertore verschließen ein Objekt nicht wetterfest, aber einbruchhemmend. Oft besteht die Notwendigkeit, ein Objekt zu verschließen, aber die Luft bewusst noch zirkulieren zu lassen, z.B. in Tiefgaragen oder bei Waschanlagen, um Feuchtigkeit entweichen zu lassen. Für diesen Zweck sind luftdurchlässige, aber stabile Rollgittertore die richtige Lösung.

Wann ist der beste Zeitpunkt, um uns bei der Projektierung hinzuzuziehen?

Wenn der Grundriss für das Gebäude festgelegt ist und die ungefähre Anzahl der Gebäudeabschlüsse feststeht.

Was können wir zur Projektierung eines Gebäudes beitragen?

Unser Fachbereich sind Rolltore und Rollgittertore. Sie können uns bei kleinen, mittleren und großen Bauprojekten mit hinzuziehen. Wir schlagen bei den Gebäudeabschlüssen eine individuell passende Lösung pro Objekt vor und beziffern die Anschaffungskosten für die Tore und die Montage. Wir sind Teamplayer und ergänzen die vorhandenen Kompetenzen.

Fazit

Rolltor in Sporthalle

Ein Rolltor sollte nicht allein aufgrund des Anschaffungspreises gewählt werden. Zuverlässigkeit, Wartungsaufwand und die Kosteneinsparung im Betrieb sollte mit in die Entscheidung einfließen. Das Tor ist eine Investition in den effizienten Arbeitsablauf bei der Verladetechnik.

Effiziente und sichere Arbeitsabläufe am Hallenabschluss hängen stark von der Torantriebstechnik ab. Deshalb sollten die ausgewählten Tore in solider Konstruktion gefertigt werden und den Anforderungen des Arbeitsalltages entsprechen.

Kontaktieren Sie uns!

Service

Rund um die Uhr 24h erreichbar. 7 Tage die Woche, 365 Tage im Jahr!

Als Kunde von Wassermann bieten wir Ihnen sofortige Hilfe im Störungsfall. Wir sind für Sie immer erreichbar und schnell vor Ort, wenn Sie einen Notfall haben. Auch an Sonn- und Feiertagen sind wir für Sie da.

Unser Notdienst kümmert sich um Ihre Türen, Tore und Anlagen und stellt die Funktionstüchtigkeit so schnell wie möglich wieder her. Über 90 % der gemeldeten Störungen werden von uns in weniger als 24 Stunden beseitigt! Für Sie bedeutet das einen entscheidenden Zuwachs an Betriebssicherheit. Vertrauen Sie auf das Service-Notfall-Team von Wassermann mit langjähriger Erfahrung und ständiger Einsatzbereitschaft.

  • 24-Stunden Notdienst
  • Wartungsplan
  • Prüfungen
  • Instandhaltung

Kontakt

Kontaktieren Sie uns! Wir beraten Sie gerne.

* Pflichtfelder

Uwe Hoen, Geschäftsführer

Unsere Mitarbeiter beantworten Ihnen gerne alle Fragen, erstellen Ihnen individuelle Angebote oder kümmern sich unkompliziert um die Wartung Ihrer Anlagen.

E-Mail: info@wassermann-tore.de Telefon: 09129 90 99 80

Service Prüfung & Wartung Notfalldienst Sicherheitscheck Kontakt Rückruf