Schiebetore aus Stahl und Aluminium

Die Wassermann GmbH installiert und wartet Schiebetore für die Region Nürnberg.

Wir beraten Unternehmen und Privatpersonen individuell hinsichtlich der Auswahl eines geeigneten Schiebetors unter Berücksichtigung verschiedener Hersteller. Darüber hinausgehende Sonderwünsche erfüllen wir im Metallbau.

Wassermann Hofschiebetore aus stabilen Stahl- oder Aluminiumprofilen werden als komplettes Element mit einer Öffnungsbreite bis 16 Meter geliefert. So kann bei gegenläufigen Anlagen eine Breite von 32 Metern erreicht werden. Die Konstruktion ist freitragend.

Die Vorteile: Nur geringe Fundamentarbeiten, keine Führungsschienenmontage, keine Störungen des Torlaufs bei Eis, Schnee oder grober Verschmutzung.

Wichtigste Eigenschaften:

  • Vermeidung des direkten Kontakts der Laufrollen mit der Torbeschichtung
  • Höchste Sicherheit durch Sofort-Stopp
  • Bedienbarkeit durch verschiedene Befehlsgeber ( z.B. codierbaren Handsender, Zeitschaltuhr, Detektorschleifen ect.)

Ratgeber Schiebetore

Funktionen und Eigenschaften unserer Hofschiebetore

Funktionen und Eigenschaften unserer Hofschiebetore

1. Schiebetor-Antrieb unsichtbar im Unterholm integriert
Das ist nicht nur optisch die beste Lösung, sondern bietet gleichzeitig auch mehr Schutz vor Witterungseinflüssen und unbefugtem Zugriff.

2. Handbetrieb bei Stromausfall
Bei Stromausfall können Sie das Stellgetriebe schnell und einfach von Elektro- auf Notbetrieb umstellen. Danach kann das Tor ohne großen Kraftaufwand im Not-Handbetrieb geöffnet oder geschlossen werden.

3. Robuste Laufrollen aus Polyamid
Polyamid ist ein abriebfester Werkstoff und somit verschleiß- und wartungsarm. In Verbindung mit der doppelten Kugellagerung ist ein leiser Lauf garantiert.

4. Spezialbeschichtete Laufrollen
Durch die aufwendige Wälzlagerung der Kunststoff-Führungsrollen in gekapselten Gehäusen erhalten Sie höchste Laufruhe und Lärmschutz.

5. Sichere Automatik-Steuerung
Fünf selbstüberwachende Schließkantensicherungen stoppen das Tor sofort – selbst bei geringstem Widerstand.

6. Zusätzliche Aluminiumbänder
Auf beiden Seiten des Tores sind Aluminiumbänder an der Oberkante des Torflügels angebracht. Dadurch wird ein direkter Kontakt der Laufrollen mit der hochwertigen Torbeschichtung vermieden. So bleibt die schöne Toroptik erhalten. (Bei Typ HS im Lieferumfang enthalten, bei Typ HSS / HS Alu optional erhältlich)

7. Sichere Steuerungselektronik
Die Steuerungselektronik ist in die Säule integriert. Sie befindet sich auf der Hofseite. Bei Wartungsund Einstellarbeiten braucht nur die Klappe aufgeschlossen zu werden. Ein individuell codierbarer Handsender macht das Öffnen des Schiebetores aus dem Auto heraus besonders komfortabel für die Fahrer Ihres Betriebsfuhrparks. Das ist sehr vorteilhaft bei häufig frequentierten Toren.

  • Leistungsstarke Elektronik für alle Steuerungsfunktionen
  • Kontaktleistenauswertung
  • Funksteuerung
  • Kartenlesesystem
  • Zeitzulauf- / Öffnungsautomatik
  • Induktionsschleifen
  • Lichtschranken
  • Anzeige: Auf, Zu, Tor fährt
  • immer optimal ausgerichtet

Welchen Komfort bietet ein Schiebetor für die Logistik eines Unternehmens?

Schiebetor Hofeinfahrt

Ein Industrieschiebetor bietet eine weiträumige Zufahrt für ein- und ausfahrende Fahrzeuge. Gleichzeitig gewährleisten Schiebetore gemeinsam mit der Umzäunung eine hervorragende Sicherheit für das Betriebsgelände. Eine hochklappbare Schranke kann leicht unterlaufen oder überstiegen werden, ein Schiebetor nicht.

Welche Fundamentarbeiten sind bei der Montage eines freitragenden Schiebetors notwendig?

Der Fundamentplan umfasst nur geringe Arbeiten. Für den 230 Volt-Stromanschluss des Elektromotors und der Lichtschranke werden Leerrohre im Boden verlegt.

Die mittlere tragende Pfosten und der Einlaufpfosten des Schiebetors werden mit Schwerlastdübeln in ein Beton-Trägerfundament eingesetzt. Das Rollenset des mittleren Pfostens wird ausgerichtet und Auflaufschuh und Führungsrollenhalter ausgerichtet.

Ein zusätzliches Fundament wird geschaffen, um dem Ausleger der Toranlage einen Ablagepunkt anzubieten, wenn das Schiebetor längere Zeit in geöffnetem Zustand stehen bleibt.

Welche Vorteile bieten freitragende Schiebetore im Winter?

Die besondere Konstruktion des freitragenden Schiebetors ist weniger pflegeintensiv. Eis und Schnee innerhalb der Toröffnung stören den Betrieb des Tores nicht in dem Maße wie bei einem Rollentor – einfach deshalb, weil das freitragende Schiebetor keine Rollen mit Bodenkontakt in der Durchfahrtsöffnung hat. Das gleiche gilt für Steine oder Schmutz in der Torzufahrt. Der Pflegedienst für ein freitragendes Schiebetor umfasst weniger Arbeiten aufgrund winterlichen Wetters.

Welche pragmatischen Ideen gibt es in Verbindung mit Schiebetoren?

Bei einem Element des Schiebetors kann eine integrierte Pforte auswählt werden. Die integrierte Pforte befindet sich praktischerweise neben dem Schließpfosten. Die Pforte kann z.B. durch einen Türdrücker geöffnet werden und schließt von selbst sanft und sicher.

Wie funktioniert der Antrieb bei einem Schiebetor?

In der Führungssäule befindet sich der Pfostenantrieb: das Steuergerät und das Motorensystem. Dadurch, dass der Motor unsichtbar in der Führungssäule untergebracht wird, nimmt er nur kleine Ausmaße an. Über ein Getriebe überträgt der kleine Motor seine Kraft trotzdem zuverlässig und gewährleistet über lange Zeit einen funktionierenden Torbetrieb.

Für den Rücklauf des Tors gibt es einen Endschalter. Das ist ein Magnet, der an einer bestimmten Stelle des Torrahmens befestigt ist. Das Gegenstück des Magneten befindet sich in der Führungssäule. Einen entsprechenden Magneten gibt es auch am anderen Ende des Torrahmens für den geschlossenen Zustand des Schiebetors. Durch die Position des Magnetschalters erkennt das Tor, dass es an diesem Stellungspunkt mit einem leichten Klacken stoppen soll.

Schiebetor-Anlagen haben meist einen Schlüsselschalter, über den die Anlage alternativ auf und zu gefahren werden und durch einen STOP-Schalter gestoppt werden kann.

Eine Antenne an der Führungssäule dient dem besseren Empfang des Signales von der Fernbedienung.

Welche Sicherheitsfunktionen haben Schiebetore im laufenden Betrieb?

Hier gibt es im Wesentlichen zwei Sicherheitsfunktionen. Zwischen Trägerpfosten und Portalpfosten befindet sich eine Lichtschranke. Wird das Sperrfeld der Lichtschranke betreten und damit der Lichtstrahl unterbrochen, stoppt das Schiebetor in seiner schließenden Bewegung sofort.

Die andere Sicherheit ist mechanisch. Stößt das schließende Schiebetor auf ein Hindernis, wird die Toranlage gestoppt und sie revidiert, das heißt, sie fährt ein Stück zurück und gibt das berührte Hindernis frei.

Für Schiebetore gelten weiterhin vorgeschriebene Höchstgeschwindigkeiten, die beim Öffnen und Schließen erreicht werden dürfen. Die Geschwindigkeit hängt davon ab, mit welchen Sicherheitseinrichtungen die Toranlage ausgerüstet ist.

Zusätzlich verlangsamen Schiebetore ihr Tempo, wenn sie sich nahe des Schließpfostens bewegen. Das gleiche gilt für die Gesamtöffnung. Durch die verringerte Geschwindigkeit wird die Mechanik des Schiebetors geschont.

Welche Sicherheitsprüfungen werden bereits bei der Installation eines Schiebetors durchgeführt?

Bei der Installation des Tores wird die Kraft des Tores in Newtonmetern gemessen werden. Eine zulässige Größe für das schließende Schiebetor sind z.B. 40 Newtonmetern, die meist sogar unterschritten wird. Der erzeugte Druck wird bei einem Hindernis sehr schnell wieder abgebaut, bei einigen Toren in etwa einer Drittelsekunde. Die Prüfung wird für das Schließen des Tores in verschiedenen Höhenpositionen durchgeführt. Zusätzlich wird die Kraft für das Öffnen des Tores gemessen. Die Daten werden in ein Prüfbuch eingetragen und zur Dokumentation aufbewahrt.

Welche Prüfungen unterstützen die Betriebssicherheit eines Schiebetors?

Die Prüfung des Tores ist im gewerblichen jährlich fällig und unterliegt der Berufsgenossenschaft/dem Arbeitsschutzrecht. Der Termin der nächsten Prüfung wird auf dem Schiebetor durch eine Plakette dokumentiert. Wird diese Prüfung nicht termingerecht durchgeführt, gilt dies als grob fahrlässig und der Versicherungsschutz entfällt.

Warum sind Schiebetore nicht für starkes Gefälle geeignet?

Die Einfahrt, für die das Schiebetor installiert wird, muss einen planen Unterboden haben, damit das Schiebetor nicht auf dem Unterboden aufliegt und hakt. Da das Schiebetor freitragend ist, lässt es sich mit geringem Kraftaufwand bewegen, als Motorleistung genügt teilweise unter 0,2 Kilowatt.

Andererseits sollte das Schiebetor, wenn es testweise bei der Installation mit der Hand bewegt wird, an jeder Position sicher stehen bleiben und sich nicht von selbst aufgrund des Gefälles weiterbewegen. Als maximales Gefälle sind 3% zulässig.

Hofschiebetore und Service nach Maß

Hofschiebetore und Service nach Maß

Wir beraten Sie und wählen mit Ihnen aus einer breiten Palette an Modellen, Größen, Farben und Ausstattungen die für Sie passende Lösung aus. Das Team von Wassermann kann neben der Montage auch die Wartung & Prüfung Ihrer Tore übernehmen. Dazu bieten wir Ihnen maßgeschneiderte Wartungsverträge und unseren 24-h Notfallservice.

Rechtliche Vorschriften für Schiebetore

Für die Prüfung und Wartung von Schiebetoren gelten dieselben rechtlichen Vorgaben, die die Sicherheit von allen kraftbetätigten Türen und Toren betreffen. Das heißt, wie in den Technischen Regeln für Arbeitsstätten (ASR A 1.7) vorgegeben, ist auch für Schiebetore eine regelmäßige und mindestens einmal jährliche Prüfung und Wartung notwendig. Die sicherheitstechnische Prüfung ist von sachkundigen Fachkräften durchzuführen und ausreichend zu protokollieren. Mit unserem Wartungs- und Prüfungs-Service sind Sie rechtlich immer auf der sicheren Seite und haben vollen Versicherungsschutz.

Service

Rund um die Uhr 24h erreichbar. 7 Tage die Woche, 365 Tage im Jahr!

Als Kunde von Wassermann bieten wir Ihnen sofortige Hilfe im Störungsfall. Wir sind für Sie immer erreichbar und schnell vor Ort, wenn Sie einen Notfall haben. Auch an Sonn- und Feiertagen sind wir für Sie da.

Unser Notdienst kümmert sich um Ihre Türen, Tore und Anlagen und stellt die Funktionstüchtigkeit so schnell wie möglich wieder her. Über 90 % der gemeldeten Störungen werden von uns in weniger als 24 Stunden beseitigt! Für Sie bedeutet das einen entscheidenden Zuwachs an Betriebssicherheit. Vertrauen Sie auf das Service-Notfall-Team von Wassermann mit langjähriger Erfahrung und ständiger Einsatzbereitschaft.

  • 24-Stunden Notdienst
  • Wartungsplan
  • Prüfungen
  • Instandhaltung

Kontakt

Kontaktieren Sie uns! Wir beraten Sie gerne.

* Pflichtfelder

Uwe Hoen, Geschäftsführer

Unsere Mitarbeiter beantworten Ihnen gerne alle Fragen, erstellen Ihnen individuelle Angebote oder kümmern sich unkompliziert um die Wartung Ihrer Anlagen.

info@wassermann-tore.de 09129 90 99 80

Service Prüfung & Wartung Notfalldienst Sicherheitscheck Kontakt Rückruf