Service Prüfung & Wartung Notfalldienst Sicherheitscheck Kontakt Rückruf Ansprechpartner
Schnelllauftore
Schnelllauftore

Schnelllauftore

Die Sprinter unter den Toren

Schnelllauftore sind die idealen Tore um zum Beispiel in Industriegebäuden oder Logistikzentren Bereiche abzutrennen, dabei aber trotzdem die schnelle und häufige Durchfahrt reibungslos zu ermöglichen. Mit schnellen Öffnungsgeschwindigkeiten von bis zu 2,5 m/s, sowie Schließgeschwindigkeiten von bis zu 0,8 m/s, werden Verzögerungen minimiert und die Energieeffizienz verbessert. Das sorgt für optimale Arbeitsabläufe und Einsparungen bei den Energiekosten.

Die Highlights der Schnelllauftore:

  • Optimierte Arbeitsabläufe (Schnelle Durchfahrten und hohe Nutzungszyklen möglich.)
  • Gesündere Arbeitsumgebung (Unterbindung von Zugluft reduziert krankheitsbedingte Personalausfälle)
  • Kosteneinsparung durch hervorragende Wärmedämmung (Die robusten Stahllamellen der Tore sind thermisch voneinander getrennt und mit PU ausgeschäumt. Auch für anspruchsvolle Anforderungen in der Kühl- und Tiefkühllogistik geeignet.)
  • Zuverlässige Sicherheit auch bei hohen Geschwindigkeiten (ein serienmäßiges Lichtgitter innerhalb der Seitenteile des Tores überwacht berührungslos die Schließebene des Tores)

Ausführungen

Alu-Schnelllauftor ASE-S/75

Alu-Schnelllauftor ASE-S/75

  • Serienmäßige Torgröße max (BxH): 6.000 x 8.000 mm
  • Laufgeschwindigkeit (V/Max) Auf/zu: 2,0 bis 2,5 / 0,8 m/sek
  • Lamellenhöhe: 75 mm
  • Zugfederunterstützung: ja
  • Absicherung der Schießebene: Lichtgitter bis H 2.500 mm verdeckt
  • CE / DIN Norm: ja / DIN-EN 13241-1
  • Notruföffnung über USV möglich: ja, bis ca. 20qm
  • Fenster doppelwandig: ja, optional
  • Volltranparente Ausführung: ja, bis 3.800 x 4.000 mm
  • Torblattfarben: Alu eloxiert (entspricht RAL9006), optional Pulverbeschichtung in Standard-RAL-Farben
  • Verstärkte Unterschiede: Ja, optional in E6EV1 oder Signalgelb
  • Ausführung mit Lüftungsquerschnitt: ja, optional
Alu-Schnelllauftor ASE-S/120

Alu-Schnelllauftor ASE-S/120

  • Serienmäßige Torgröße max (BxH): 10.000 x 6.000 mm
  • Laufgeschwindigkeit (V/Max) Auf/zu: 1,2 bis 1,5 / 0,8 m/sek
  • Lamellenhöhe: 120 mm
  • Zugfederunterstützung: ja
  • Absicherung der Schießebene: Lichtgitter bis H 2.500 mm verdeckt
  • CE / DIN Norm: ja / DIN-EN 13241-1
  • Notruföffnung über USV möglich: nein
  • Fenster doppelwandig: ja, optional
  • Volltranparente Ausführung: ja, bis 3.800 x 4.000 mm
  • Torblattfarben: Alu eloxiert (entspricht RAL9006), optional Pulverbeschichtung in Standard-RAL-Farben
  • Verstärkte Unterschiede: Ja
  • Ausführung mit Lüftungsquerschnitt: nein
Alu-Schnelllauftor ASE-L/75

Alu-Schnelllauftor ASE-L/75

  • Serienmäßige Torgröße max (BxH): 5.000 x 5.000 mm, max. ca. 20qm
  • Laufgeschwindigkeit (V/Max) Auf/zu: 1,2 bis 1,7 / 0,8 m/sek
  • Lamellenhöhe: 75 mm
  • Zugfederunterstützung: Nein
  • Absicherung der Schießebene: Lichtgitter bis H 2.500 mm verdeckt
  • CE / DIN Norm: ja / DIN-EN 13241-1
  • Notruföffnung über USV möglich: ja
  • Fenster doppelwandig: ja, optional
  • Volltranparente Ausführung: ja, bis 3.800 x 4.000 mm
  • Torblattfarben: Alu eloxiert (entspricht RAL9006), optional Pulverbeschichtung in Standard-RAL-Farben
  • Verstärkte Unterschiede: Nein
  • Ausführung mit Lüftungsquerschnitt: ja, optional
Schnelllauftor PSE-S

Schnelllauftor PSE-S

Schwere Ausführung für große Öffnungen und maximale Geschwindigkeit

Serienmäßig inkl. Anti-Crash

  • Maximale Abmessung: 7.000 x 7.000 mm, S-XL bis 8.500 x 8.500 mm
  • Laufgeschwindigkeit (V/Max): 2,9m/sek (S-XL ca. 1,5m/sek)
  • Absicherung: Lichtgitter bis H 2.500 mm
  • Torblatt: PES-Gewebe
  • Oberflächen: Aluminium, eloxiert
  • Antrieb / Steuerung: GFA, TS971 oder Pro-F
  • Einsatzbereiche: industrielle Innen- und Außenbereiche
  • Unterschiene: Aluminium, Bodendichtung Grau oder Signalgelb
  • Torblatt-Führung: hochverdichteter PE-Kunststoff, mit Doppelrollen-Windsicherung
  • Motor- und Getriebe: Schneckenrad-Getriebe mit FU
Schnelllauftor PSE-M

Schnelllauftor PSE-M

Mittelschwere Ausführung für Innen- und Außenmontage

Serienmäßig inkl. Anti-Crash

  • Maximale Abmessung: 4.200 x 4.600 mm
  • Laufgeschwindigkeit (V/Max): 1,7m/Sek
  • Absicherung: Lichtgitter bis H 2.500 mm
  • Torblatt: PES-Gewebe
  • Oberflächen: Aluminium, eloxiert
  • Antrieb / Steuerung: GFA, TS971 oder ProZ-CX
  • Einsatzbereiche: industrielle Innen- und Außenbereiche
  • Unterschiene: Aluminium, Bodendichtung Grau oder Signalgelb
  • Torblatt-Führung: hochverdichteter PE-Kunststoff, mit Doppelrollen-Windsicherung
  • Motor- und Getriebe: Schneckenrad-Getriebe mit FU
Schnelllauftor PSE-L

Schnelllauftor PSE-L

  • Leichte Ausführung
  • Innentor
  • Maximale Abmessung: 3.000 x 3.000 mm
  • Laufgeschwindigkeit (V/Max): 1,2m/Sek
  • Absicherung nicht erforderlich, optional Lichtgitter
  • Torblatt: PES-Gewebe, blau, verstärkt mit Segellatten
  • Oberflächen: Aluminium, eloxiert
  • Antrieb / Steuerung: Blu-Z2A
  • Einsatzbereiche: industrielle Innenbereiche
  • Unterschiene: ohne flexibler Behangabschluss
  • Torblatt-Führung: Aluminium eloxiert mit PE
  • Motor- und Getriebe: Schneckenrad-Getriebe mit FU
Schnelllauftor PSE-XL

Schnelllauftor PSE-XL

Schwere Ausführung für Übergrößen

Serienmäßig inkl. Anti-Crash

  • Maximale Abmessung: 12.000 x 12.000 mm
  • Laufgeschwindigkeit (V/Max): 0,5 - 0,8 m/sek
  • Absicherung:Sicherheits- Lichtschrankeund Sicherheits-Kontaktliste
  • Torblatt: PES-Gewebe
  • Oberflächen:Stahl-Verzinkt
  • Antrieb / Steuerung: GFA, TS971
  • Einsatzbereiche: industrielle Innen- und Außenbereiche
  • Unterschiene: Stahlschiene mit Behangtasche in Torblattfarbe
  • Torblatt-Führung: hochverdichteter PE-Kunststoff, mit Variabler Querrollen-Windsicherung
  • Motor- und Getriebe: Schneckenrad-Getriebe mit FU

Schnelllauftore Ratgeber

Erhöhte Sicherheit und Geschwindigkeit im Arbeitsprozess

  • Schnellere und sichere Nutzung durch vollautomatischen Betrieb mit hoher Öffnungsgeschwindigkeit und schnellem, automatischem Schließen nach einstellbarer Öffnungszeit: Wartezeiten und gefährliche Bremsmanöver werden vermieden
  • Sicherer Betrieb durch mehrfache Schutzfunktionen, wie Schließkantensicherung, Lichtschranke, integriertes Lichtgitter oder Bewegungsmelder
  • Transparenter Sichtstreifen in Augenhöhe für kontinuierlichen Sichtkontakt
  • Optional: Eignung für den Einbau in Flucht- und Rettungswege

Verbesserte Arbeitsbedingungen

  • Kurze Öffnungs- und Schließzeiten reduzieren den Wärmeaustausch und Zugluft im Torbereich, dadurch werden Krankheiten vermieden
  • Optional doppelwandige Ausführung für verbesserte Wärme- und Schalldämmung
  • Kurze Taktzeiten und der Schleuseneffekt reduzieren den Wärmeaustausch und Zugluft im Torbereich, dadurch werden auch Krankheiten vermieden

Extreme Langlebigkeit auch bei intensivster Nutzung

  • Minimierter Verschleiß für wirtschaftlichen Dauerbetrieb
  • Torflügel aus extrem reiß- und verschleißfestem PVC-beschichteten Polyestergewebe
  • Torrahmen in solider Ausführung für langjährigen lntensivbetrieb
  • Geringste Betriebs-, Instandhaltungs- und Wartungskosten
  • Geringer Platzbedarf seitlich und oben
  • Selbsttragende Rahmenkonstruktion, Befestigung einfach durch Haltewinkel an der Wand und am Boden
  • Ideal auch für Sanierungen und Ersatz von Bestandstoren

Individuelle Ausstattung

  • Viele Design-Varianten zur perfekten Anpassung an den Einsatzort, auch mit farbigen oder bedruckten Torplanen
  • Viele Funktions-Optionen zur individuellen Ausstattung, für jeden Anwendungszweck
  • Umfangreiches Angebot an Sensoren, Bewegungsmeldern, Detektoren: für jede Art von Aktivierung und Steuerung stehen passende Varianten zur Wahl

Rechtliche Grundlagen für die Prüfung und Wartung von Schnelllauftoren:

Für die Prüfung und Wartung von Schnelllauftoren gelten dieselben rechtlichen Vorgaben, die die Sicherheit von allen kraftbetätigten Türen und Toren betreffen. Das heißt, wie in den Technischen Regeln für Arbeitsstätten (ASR A 1.7) vorgegeben, ist auch für Schnelllauftore eine regelmäßige und mindestens einmal jährliche Prüfung und Wartung notwendig. Die sicherheitstechnische Prüfung ist von sachkundigen Fachkräften durchzuführen und ausreichend zu protokollieren.

Bestimmungen in der Arbeitsschutzrichtlinie ASR A 1.7:
“10.2 Sicherheitstechnische Prüfung (1) Kraftbetätigte Türen und Tore müssen nach den Vorgaben des Herstellers vor der ersten Inbetriebnahme, nach wesentlichen Änderungen sowie wiederkehrend sachgerechte auf ihren sicheren Zustand geprüft werden. Die wiederkehrende Prüfung sollte mindestens einmal jährlich erfolgen. Die Ergebnisse der sicherheitstechnischen Prüfung sind aufzuzeichnen und in der Arbeitsstätte aufzubewahren. (2) Die sicherheitstechnische Prüfung von kraftbetätigten Türen und Toren darf nur durch Sachkundige durchgeführt werden, die die Funktionstüchtigkeit der Schutzeinrichtungen beurteilen und mit geeigneter Messtechnik, die z.B. den zeitlichen Kraftverlauf an Schließkanten nachweist, überprüfen können.”

Mit unserem Wartungs- und Prüfungs-Service sind Sie rechtlich immer auf der sicheren Seite und haben vollen Versicherungsschutz.

Pflichten für die Prüfung und Wartung:

Aus den oben genannten Vorgaben ergeben sich für Sie die folgenden Pflichten:

  • Alle Schnelllauftore müssen vor der Inbetriebnahme erstmalig geprüft werden und danach einer regelmäßig (mindestens einmal im Jahr) durchzuführenden Folgeprüfung unterzogen werden.
  • Die sicherheitstechnische Prüfung ist von sachkundigen Fachkräften durchzuführen und nachvollziehbar zu protokollieren.

Wir kümmern uns darum, dass Sie diesen Pflichten gerecht werden. Mit unserem Prüfungs- & Wartungsservice sind Sie auf der sicheren Seite.

Service

Rund um die Uhr 24h erreichbar. 7 Tage die Woche, 365 Tage im Jahr!

Als Kunde von Wassermann bieten wir Ihnen sofortige Hilfe im Störungsfall. Wir sind für Sie immer erreichbar und schnell vor Ort, wenn Sie einen Notfall haben. Auch an Sonn- und Feiertagen sind wir für Sie da.

Unser Notdienst kümmert sich um Ihre Türen, Tore und Anlagen und stellt die Funktionstüchtigkeit so schnell wie möglich wieder her. Über 90 % der gemeldeten Störungen werden von uns in weniger als 24 Stunden beseitigt! Für Sie bedeutet das einen entscheidenden Zuwachs an Betriebssicherheit. Vertrauen Sie auf das Service-Notfall-Team von Wassermann mit langjähriger Erfahrung und ständiger Einsatzbereitschaft.

  • 24-Stunden Notdienst
  • Wartungsplan
  • Prüfungen
  • Instandhaltung

Kontakt

Kontaktieren Sie uns! Wir beraten Sie gerne.

* Pflichtfelder

Uwe Hoen, Geschäftsführer

Unsere Mitarbeiter beantworten Ihnen gerne alle Fragen, erstellen Ihnen individuelle Angebote oder kümmern sich unkompliziert um die Wartung Ihrer Anlagen.

info@wassermann-tore.de 09129 90 99 80