Service Prüfung & Wartung Notfalldienst Sicherheitscheck Kontakt Rückruf Ansprechpartner
Torabdichtungen
Torabdichtungen

Torabdichtungen

Torabdichtungen für alle Fahrzeuggrößen und Verladesituationen

Unsere Planen-Torabdichtungen passen sich unterschiedlichen LKW-Größen an und sind deshalb universell einsetzbar. Sie sind als Rampen- oder Fahrbahnmodell in vielen Varianten lieferbar und können daher auf die meisten Situationen optimal zugeschnitten werden. Planen und Rahmenteile werden montagefreundlich als verschraubbare Einzelelemente gefertigt. Deshalb ist auch das Auswechseln problemlos und kostengünstig.

Als Spezialist Verladetechnik bieten wir Ihnen clevere Systeme, die Ihre Ansprüche wirtschaftlich erfüllen.

Gute Gründe für unsere Torabdichtungen

  • Wirksamer Schutz vor Witterung und Wärmeverluste
    Torabdichtungen dichten den Freiraum zwischen Gebäude und LKW ab. Sie schützen bei geöffnetem Tor Güter und Personen vor Witterungseinflüssen. Zudem reduzieren Sie wirksam die Lüftungswärmeverluste beim Be- und Entladevorgang und sparen damit Energiekosten.
  • Individuell passende Lösungen
    Die Wirkung der Torabdichtungen entfaltet sich optimal, wenn sie den andockenden Fahrzeugen und der Verladesituation angepasst sind. Wir bieten Ihnen ein breites Spektrum an flexiblen Ausführungen.
  • Langlebige Konstruktion
    Um Beschädigungen beim Andocken wirkungsvoll zu verhindern, ist die Rahmenkonstruktionen der Planentorabdichtungen besonders robust und zugleich flexibel. Dafür sorgen hochwertige Kopf- und Seitenplanen, montiert auf einem verzinkten, eindrückbaren Stahl-Rahmen. Die Kissen aufblasbarer Torabdichtungen sind im Ruhezustand gut geschützt und haben beim Andocken keinen Kontakt mit dem Fahrzeug. Erst danach umschließen sie das Fahrzeug wirksam.

Wir beraten Sie gerne zu unseren Torabdichtungen und ermitteln mit Ihnen die optimale Lösung für Ihre Verladesituation. Neben dem Verkauf und der Montage, sorgen wir mit unseren Rundum-Sorglos-Wartungsverträgen dafür, dass Ihr Betrieb ohne Ausfälle läuft und Sie Ihren sicherheitsrelevanten Prüfpflichten gerecht werden.

Kontaktieren Sie uns und lassen Sie sich beraten!

Ausführungen

Planentorabdichtungen

Planentorabdichtungen

  • Universell einsetzbar bei unterschiedlichen Fahrzeuggrößen
  • Flexible Rahmenkonstruktion
Aufblasbare Torabdichtungen

Aufblasbare Torabdichtungen

  • Für komplett freie Ladeöffnungen und energiesparende Verladekonzepte
  • Für optisch und technisch höchste Ansprüche
Kissen-Torabdichtungen

Kissen-Torabdichtungen

  • Hervorragende Abdichtungsmöglichkeiten bei Fahrzeugen mit vergleichbaren Abmessungen und gleichem Aufbau

Ratgeber Torabdichtungen

Für welche Anwendungen eignen sich Planentorabdichtungen?

Eigenschaften: Äußerst strapazierfähige und abdichtende Planen aus 2-lagigem, 3 mm dickem Trägergewebe aus Polyester-Monofilfäden mit beidseitiger PVC-Beschichtung werden auf einem eindrückbaren Stahl-Rahmen montiert und bilden eine stabile und robuste Gesamtkonstruktion.

Anwendungsfall: Universell einsetzbar bei unterschiedlichen Fahrzeuggrößen.

Für welche Anwendungen eignen sich aufblasbare Torabdichtungen?

Eigenschaften: Die aufblasbaren Torabdichtungen verfügen über Dach- und Seitenverkleidungen aus wärmegedämmten, 20 mm dicken Stahlpaneelen. Die Kissen bestehen aus witterungsbeständigem, hochfrequenzverschweißtem Planenmaterial in Graphitschwarz. Im Ruhezustand sind die aufblasbaren Kissen kaum sichtbar. Beim Andocken gibt es keinen Kontakt mit dem LKW. Dadurch führt auch ein etwas ungenaues Andocken nicht direkt zu Beschädigungen an der Torabdichtung. Die Abdichtung kann über die Ladebrückensteuerung komfortabel bedient werden.

Anwendungsfall: Für komplett freie Ladeöffnungen und energiesparende Verladekonzepte. Modell DAS3: Erst nach dem Andocken des LKW bläst der Ventilator die Torabdichtung um das Fahrzeug herum auf und dichtet den Laderaum innerhalb weniger Sekunden vollständig ab. Diese Torabdichtung empfiehlt sich besonders für Kühlhäuser und bei längeren Verladezeiten.

Für welche Anwendungen eignen sich Kissen-Torabdichtungen?

Eigenschaften: Zusammen mit einem stabilen Basisrahmen und einer hochwertigen Ummantelung aus gewebeverstärkten Kunststoffplanen bilden die mit PU-Schaumstoff gefüllten Kissen eine strapazierfähige Einheit. Die vertikalen Kissen können rechteckig oder schräg ausgeführt werden. Abgeschrägte Kissen sind eine einfache Lösung, wenn das bereits vorhandene Tor etwas zu breit ist. Bei Bedarf sind auch Sonderformen lieferbar. Bei einem Gefälle der Fahrbahn sind beispielsweise Kissenausführungen mit einer ausgleichenden Neigung möglich.

Anwendungsfall: Bei Fahrzeugen mit vergleichbaren Abmessungen und gleichem Aufbau. Bei standardisierten Fahrzeugmaßen bieten Kissentorabdichtungen hervorragende Abdichtungsmöglichkeiten. Neben der Passform spielen zwei weitere Aspekte eine Rolle bei der Planung: Bei Kissentorabdichtungen wird nicht nur der Übergang von der LKW-Rückseite zum Gebäude abgedichtet, sondern auch der Luftspalt zwischen LKW und der aufgeschlagenen Tür. Der LKW drückt in die Kissen, wodurch die Kissen in die Ladeöffnung ragen. Kissentorabdichtungen sind für LKW mit Oberklappe daher nicht geeignet.

Rechtliche Grundlagen für die Prüfung und Wartung von Ladebrücken:

“Ladebrücken, die fest mit dem Gebäude verbunden sind, müssen vor der ersten Inbetriebnahme von einer zur Prüfung befähigten Person geprüft werden. Zeitabstände für regelmäßige Prüfungen sollten durch den Hersteller angegeben sein. Der Betreiber hat über die Durchführung der Prüfungen einen schriftlichen Nachweis zu führen. Dabei müssen Art und Umfang, Ergebnis und Datum der Prüfung sowie Name und Firma der zur Prüfung befähigten Person eindeutig erkennbar sein.”
Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV), Information 208-001

Relevante Vorschriften und Normen:
DGUV Vorschrift 1 „Grundsätze der Prävention“
DGUV Regel 108-006 „Ladebrücken und fahrbare Rampen“
DIN EN 1398 „Ladebrücken – Sicherheitsanforderungen“, Deutsche Fassung EN 1398:2009

Pflichten für die Prüfung und Wartung von Ladebrücken:

Aus den oben genannten Vorgaben ergeben sich für Sie die folgenden Pflichten:

  • Alle Ladebrücken müssen vor der Inbetriebnahme erstmalig geprüft werden und danach einer regelmäßig durchzuführenden Folgeprüfung unterzogen werden.
  • Die sicherheitstechnische Prüfung ist von sachkundigen Fachkräften durchzuführen und nachvollziehbar zu protokollieren.

Wir kümmern uns darum, dass Sie diesen Pflichten gerecht werden. Mit unserem Prüfungs- & Wartungsservice sind Sie auf der sicheren Seite.

Service

Rund um die Uhr 24h erreichbar. 7 Tage die Woche, 365 Tage im Jahr!

Als Kunde von Wassermann bieten wir Ihnen sofortige Hilfe im Störungsfall. Wir sind für Sie immer erreichbar und schnell vor Ort, wenn Sie einen Notfall haben. Auch an Sonn- und Feiertagen sind wir für Sie da.

Unser Notdienst kümmert sich um Ihre Türen, Tore und Anlagen und stellt die Funktionstüchtigkeit so schnell wie möglich wieder her. Über 90 % der gemeldeten Störungen werden von uns in weniger als 24 Stunden beseitigt! Für Sie bedeutet das einen entscheidenden Zuwachs an Betriebssicherheit. Vertrauen Sie auf das Service-Notfall-Team von Wassermann mit langjähriger Erfahrung und ständiger Einsatzbereitschaft.

  • 24-Stunden Notdienst
  • Wartungsplan
  • Prüfungen
  • Instandhaltung

Kontakt

Kontaktieren Sie uns! Wir beraten Sie gerne.

* Pflichtfelder

Uwe Hoen, Geschäftsführer

Unsere Mitarbeiter beantworten Ihnen gerne alle Fragen, erstellen Ihnen individuelle Angebote oder kümmern sich unkompliziert um die Wartung Ihrer Anlagen.

info@wassermann-tore.de 09129 90 99 80